Kostenlose Urteile und Gerichtsentscheidungen

Urteile zu Kategorie: materielles Strafrecht

Wenn der Täter Waren in eine mitgeführte Tasche steckt oder in seiner Kleidung verbirgt, liegt ein vollendeter Diebstahl vor.
OLG Düsseldorf, AZ: 5 Ss 248/85 - 199/85 I, 03.08.1984
Auch ein zivilrechtlich unwirksames Rechtsverhältnis zur Betreuung fremder Vermögensinteressen begründet eine dahingehende Pflicht, wenn ein tatsächliches Herrschaftsverhältnis über fremdes Vermögen entstanden ist.
BGH Karlsruhe, AZ: 5 StR 395/19, 04.03.2020
Der mehrfache Gebrauch einer unechten Urkunde stellt mit deren Fälschung nur dann eine einheitliche Tat dar, wenn der Täter die Urkunde selbst und zu dem konkreten Gebrauchszweck gefälscht hatte.?
BGH Karlsruhe, AZ: BGH 5 StR 339/20, 29.04.2021